Montag, 25. Januar 2010

abstrakte Bäume

Hier noch eine Kleinigkeit. Fächerübergreifend im Zusammenhang mit Sachkunde (Thema Bäume) entstanden.
Die Baumstämme, Äste und Zweige sind aus Tinte. Dazu einfach einen Klecks Tinte aufs Blatt tropfen, und mit einem Strohalm verpusten. Gleichzeitig gut geeignet zur Förderung der Mundmotorik.
Dann Kleber auf verschiedene Flächen des Papiers streichen, und letztendlich ein paar Papierschnipsel aus dem Locher drüberstreuen. Und fertig ist das kleine Kunstwerk....



1 Kommentar:

  1. Das ist wieder einmal eine tolle Variante für eine bekannte Technik.

    Ich kenne einmal die Version von dunklem Puste-Strauchwerk mit zarten Blüten und einmal mit aufgemaltem Schnee.

    Mit Konfetti sieht das wieder anders aus. Klasse! Gefällt mir.

    AntwortenLöschen