Donnerstag, 9. September 2010

"sechzig" nach Kandinskys "dreißig"

Durch Zerschneiden des Bildes "dreißig" von Kandinsky haben wir ein  Memoryspiel hergestellt und zu Beginn der Stunde gespielt. Dadurch waren die Schüler "gezwungen", die Bildelemente genauer zu betrachten.Danach haben die Schüler auf weißen und schwarzen 15cm Quadraten Muster wie Wassily Kandinsky gemalt. Hierbei durften sie sich eigene Ausdenken oder welche des Künstlers nachahmen. Das Bild ist noch nicht ganz fertig, deshalb werden weitere Fotos später folgen. Denke es wird eher ein "sechzig"!

 
Kandinsky "dreißig

1 Kommentar:

  1. Lieber Christian,

    ein wirklich tolles Kandinsky Projekt! Wir würden Ihren Blog gerne im Rahmen unserer Blogportrait Serie auf blog.labbe.de vorstellen. Ich habe hier auf der Seite leider keine Kontaktdaten gefunden und würde mich bei Interesse über eine kurze E-Mail an blog@labbe.de freuen.

    Viele Grüße aus Köln
    Kathrin Amend / Labbé Redaktion

    AntwortenLöschen