Dienstag, 22. Februar 2011

Murmelbahnen



Ich hatte vor fast einem Jahr angekündigt, dass wir irgendwann mal diese Murmelbahnen bauen werden. Nun war es endlich soweit... Das Bauen hat bestimmt 15 - 20 Schulstunden gedauert. Leider! Dachte es geht schneller, aber mit nur drei Heißklebepistolen und 4 Tackern hat es sich sehr in die Länge gezogen. An sich ist es ne schöne Sache, aber ich würde es nur empfehlen, wenn genug Werkzeuge vorhanden sind. Aber die Schüler hatten riesen Spaß beim Ausprobieren und Konstruieren!!! Hier einige Ergebnisse:

Sonntag, 6. Februar 2011

work in progress: Niki de Saint Phalle Möbel


Tisch nach Niki de Saint Phalle
Stuhl nach Niki de Saint Phalle
In meiner vierten Klasse entstehen seit ein paar Wochen Möbel nach Niki de Saint Phalle. Aus der Rumpelkammer der Schule haben wir dafür einen alten Stuhl und einen Tisch bekommen. Diese wurden nach und nach mit Folie und Zeitung verformt, so dass keine Ecken mehr zu sehen sind. Am Stuhl wurde zusätzlich eine neue Rückenlehne aus Holzresten und Styropor gestaltet. In den letzten Stunden haben die Schüler die Möbel mit etlichen Litern Kleister und Zeitung kaschiert. Ein bißchen Feinarbeit fehlt noch, aber dann können wir die Möbel farbig gestalten. Als erstes wird eine Grundierung aus weißer Wandfarbe aufgetragen, und dann..., mal sehen...

Freitag, 4. Februar 2011

Herzen a la Jim Dine

Herz nach Jim Dine

Wie fast überall ist momentan das Thema "Herzen" angesagt... Diese sind eine Auswahl der Bilder, die eine erste Klasse hergestellt hat. Als künstlerischer Bezug fällt einem beim Thema "Herzen" natürlich sofort Jim Dine mit seinen abstrakten, großflächigen Herzen ein.

Mittwoch, 2. Februar 2011

Welche Farbe hat dein Tag?


Heute mussten meine Erstklässler ihre Tagesfarbe bestimmen. Dafür hab ich haufenweise Kataloge gesammelt und mir aus dem Baumarkt Farbkarten geholt und ausgelegt.

Aus dem Farbhaufen sollten sich die Schüler die Farbe ihres Pullis raussuchen, was schonmal garnicht so einfach war. Zweite Aufgabe war es, die Farbe mittig auf ein weißes Blatt zu kleben. Anschließend haben die Schüler aus den Katalogen weitere Gegenstände in "ihrer" Farbe gesucht, ausgeschnitten und aufgeklebt. Einige Schüler hatten dabei echt große Schwierigkeiten!!! Ziel war, dass die Schüler sich mit der Vielzahl der unterschiedlichen Farbtöne auseinandersetzen und ihre visuelle Wahrnehmung schulen.

Anbei weitere Ergebnisse und Zwischenergebnisse:

Pinguine




Die Idee für die süßen Pinguine hab ich mir von zwei anderen Blogs ausgeliehen:

http://ourartlately.blogspot.com/2011/01/happy-feet.html
http://mrspicassosartroom.blogspot.com/2011/01/penguins.html

Hab gleich welche in verschiedenen Klassen hergestellt, weil ich sie so niedlich fand...


weitere Bilder meiner Grundschüler...